Kategorien
Kinderbücher Vorlesebücher

Das Schaf mit dem Zitronenohr

{Rezension} Dieses kleine aber feine Büchlein entdeckten wir per Zufall während unseres Urlaubs in einer Schäferei. Es umfasst gerade mal 32 Seiten und hat dennoch einige wichtige Botschaften. Lass dich nicht auf Äußerlichkeiten reduzieren, bleib wie du bist und liebe dich selbst.

Wie der Titel schon sagt, geht es um ein kleines Schaf mit einem gelben Ohr. Alle nennen es Zitronenohr, manche sogar Käseohr, worüber es sehr traurig ist. Es zweifelt an sich, weil es so anders ist als die anderen Schafe. Es hat das Gefühl nicht dazuzugehören und so misslingen ihm auch allerlei Dinge: Das beste Gras wird ihm vor der Nase weggefressen, die besten Ruheplätze werden ihm streitig gemacht, was es auch versucht, es misslingt.

Doch eines Tages trifft das Schäfchen einen alten weisen Widder, der ihm hilft sein Selbstwertgefühl wiederzufinden. Dabei greift er allerdings zu einem kleinen Trick, der im späteren Verlauf der Geschichte ans Tageslicht kommt.

Botschaft

Allzu oft sind es nur deine Gedanken, die dir selbst im Weg stehen. Deine Gedanken über dich selbst und über andere. Deshalb denke nie schlecht über dich selbst, akzeptiere dich so wie du bist und alles ist möglich!

Du musst nicht sein wie alle anderen, dein anderssein, deine kleinen Macken machen dich zu dem liebenswürdigen und besonderen Menschen der du bist.

Das Buch ist für Kinder ab 4 Jahren gedacht. Auch wenn die Kleinsten diese tiefere Botschaft des Buches noch nicht ganz erfassen können, so ist es doch ein besonderes, kleines Büchlein zum Vorlesen und ins Gespräch kommen. So lernen schon die Kleinsten, dass sie genau richtig sind so wie sie sind. Und diese Botschaft kann man seinem Kind doch nicht früh genug mit auf den Weg geben. Die schönen, bunten Illustrationen machen es zu einem Bücherschatz.

Von uns bekommt das Büchlein

5 Sterne

Buchdetails

Autorin: Katja Reider
Illustrationen: Angela von Roehl
Herausgeber: FISCHER Sauerländer
Seitenzahl: 32 Seiten
Lesealter: 4 Jahre und älter
Gem. §2 TMG kennzeichne ich meine Beiträge als Werbung. Verlinkungen zu Autoren und Verlagen dienen informativen Zwecken.

Kategorien
Bilderbücher Kinderbücher

Das Frühstücksmärchen

{Rezension}Kennt ihr sie auch? Die Nörgelei am Frühstückstisch? Diesmal gibt es ein Happy End!

Dieses witzige Büchlein beschreibt was alle Eltern kennen. Eigentlich möchte man gemütlich zusammensitzen und schon geht es los mit dem Gejammer. Hier sind es Hund, Katze und Hamster, die zusammen frühstücken wollen.

Doch jeder denkt erst einmal nur an sich selbst und teilt missmutig mit, was er alles nicht möchte. Der Hund mag keine rote Grütze, die Katze keinen Kartoffelbrei und dem Hamster ist Kohlrabi ein Graus. Dabei ist es doch eigentlich egal, wer was am liebsten mag, Hauptsache man kann mit seinen Liebsten zusammen sein.

Der Hund mag nicht alleine frühstücken, die Katze nur, wenn noch mindestens zwei dabei sind. Doch wer hat eigentlich den Tisch gedeckt?

Die lebendigen Illustrationen von Leonard Erlbruch unterstreichen den Charakter der eigenwilligen Freunde und schnell wird klar, dass es zusammen doch am Schönsten ist.

Fazit: Knapper Text mit klarer Botschaft und wundervollen Illustrationen. Eine warmherzige kleine Geschichte über Freundschaft und Miteinander.

Ich gebe dem Büchlein

5 Sterne

Buchdetails
Autor:Frederik Vahle
Herausgeber: Beltz & Gelberg
Seitenzahl: 32 Seiten
Lesealter: 4-6 Jahre
Preis: 12,95

Gem. §2 TMG kennzeichne ich meine Beiträge als Werbung. Verlinkungen zu Verlagen und Autoren dienen informativen Zwecken.

Kategorien
Kinderbücher Lieblingsbücher

Schaf und Ziege

Kleine Geschichten einer großen Freundschaft

{Zitat} Schaf guckt ein bisschen traurig. Ziege schaut auf den Boden. “ Also das ist Sehnsucht“, sagt sie. “ Du denkst an etwas Schönes. Aber das Schöne, das ist nicht da.“ „Genau“, sagt Schaf.“ Dann sehne ich mich auch!“, sagt Ziege. „Ich sehne mich nach Birkenzweigen. Zum Kauen.“.

“ Das ist keine echte Sehnsucht“, sagt Schaf. „Du hast genug andere Zweige, auf denen du herumkauen kannst.“

{Rezension}Wir lieben Schaf und Ziege! Und wir bekommen Sehnsucht nach dem Deich und dem Meer, wenn wir ihren Erlebnissen folgen. Denn auch dieses herrlich komische Büchlein haben wir aus dem Norden mitgebracht. Draußen tobte ein Gewitter und wir lauschten der Anekdote über den Sturm, während wir es uns in der Heuscheune gemütlich machen durften.

Das sind die kleinen, schönen Momente, die in Erinnerung bleiben und auch Schaf und Ziege haben wir nicht vergessen. Seit der kleinen Vorlesestunde in unserer Lieblingsschäferei steht das Büchlein in unserem Regal…und seitdem sind bereits ein paar Jahre vergangen. Es wird uns nie langweilig darin zu lesen, denn die beiden tierischen Freunde sind einfach herzallerliebst.

Wie der Titel schon sagt, geht es im Buch um kleine Geschichten einer großen Freundschaft. Auf den ersten Blick sind es alltägliche Begebenheiten. Doch man merkt schnell, dass mehr dahintersteckt. Die kleinen Anekdoten zeigen so viel über die Dinge, die wirklich wichtig sind. Zwei Freunde, die sich gegenseitig Mut machen, darüber nachdenken was Sehnsucht heißt und wie ihr Leben wohl mit einem anderen Zaun aussehen würde. Ein Zaun, über den man nicht hinüberspringen oder durch den man nicht hindurchschauen könnte. Oder wie wäre es wohl, wenn die Weide gar keinen Zaun hätte? Möchte man die Freiheit? Würde ihr Leben anders aussehen?

Sie machen sich Gedanken um den Tod eines Vogels und so taucht auch die Frage auf, was wohl wäre, wenn einer von ihnen so plötzlich nicht mehr da wäre.

„Stell dir mal vor, ich wäre nicht mehr da. Gingst du dann auch zur Futterkrippe? Und würdest du dann auch sagen: >Halb so schlimm. Ich habe immer noch Heu. Sogar mehr als sonst.<? Begebenheiten der beiden tierischen Freunde.

Mit ihrem trockenen Humor, den kleinen Weisheiten über die vielen wichtigen oder auch unwichtigen Dinge des Lebens bringen sie uns immer wieder zum Schmunzeln und Lachen. Und nebenbei lernt man noch allerlei über zwischenmenschliche Beziehungen und das tägliche Miteinander.

Kapitel: ❤️ Streit, Familie, Der Stall, Krank, Besuch, Geburtstag, Der Star, Rosa, Hingefallen, Schwimmen, Träumen, Das Glück, Der Sturm, Sehnsucht, Kuh, Allein sein, Bauchweh, Der Zaun ❤️

Schaf und Ziege haben unser Herz berührt und schenken uns auch bei Sturm einen Platz zum Glücklichsein auf dem heimischen Sofa. Danke Schaf und Ziege!

Das Lesealter ist mit 5-7 Jahren angegeben. Meiner Meinung nach ist es für allem Altersklassen lesenswert.

Ich gebe diesem Lieblingsbüchlein

5 Sterne

Buchdetails
Autorin: Marleen Westera
Aus dem Niederländischen von Rolf Erdorf
Mit Bildern von Sylvia van Ommen
Herausgeber: Patmos / Sauerländer
Seitenzahl: 128 Seiten
Lesealter 5 bis 7 Jahre

Gem. §2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich meine Beiträge als Werbung. Verlinkungen zu Verlagen und Autoren dienen informativen Zwecken.

Kategorien
Kinderbücher Vorlesebücher

Papanini ❤️🐧 Pinguin per Post

{Rezension}Während ich so über der einen oder anderen Buchrezension saß, gab es große Kritik von der kleinen Leseratte. Wie kann es sein, dass Papanini noch nicht vorgestellt wurde? Schließlich geht es hier vorwiegend um Kinderbücher und die müssen lustig sein! Und spannend! Und Papanini ist beides! Und damit das auf keinen Fall in Vergessenheit gerät, legte sie mir das Buch mit passender Rezension gleich auf den Tisch. Tja, was soll ich sagen? Wo sie Recht hat….Also auf, auf!

Inhalt

Hauptperson ist die kleine Emma, die mit ihren Eltern nach Windhoeven umgezogen ist. Als eines Tages ein großes Paket vor der Tür steht, denkt sie sich zunächst nichts dabei. Sie ist es gewohnt, dass ihr Vater komische Sachen im Internet bestellt. Aber was will er mit einer alten, verbeulten Tiefkühltruhe? Ihr ahnt es wahrscheinlich schon, die Truhe ist nicht die einzige Lieferung. Ein kleiner, verrückter Pinguin purzelt heraus und ehe Emma darüber nachdenken kann, fängt er an zu sprechen. Er hat ständig Hunger auf Fischstächen, jede Menge Unsinn im Kopf und stellt Emmas Leben mächtig auf den Kopf.

Der kleine neugierige Pinguin mit seinem liebenswerten Sprachfehler sorgt für allerlei Wirbel. Und natürlich hat so ein Pinguin auch seine Bedürfnisse. Neben großen Mengen Fischstäbchen verlangt er nach festen Badezeiten und kalten Kühlschränken. Besonders entzückend finde ich aber seinen Wunsch nach einer abendlichen Kriminalgeschichte. Dem lustigen Teil der Geschichte schließt sich dann auch ein kleiner Kriminalfall an, denn Papanini ist in Gefahr. Dubiose Ganoven haben es auf den kleinen Burschen abgesehen und sind ihm dicht auf den Fersen.

Ob das Rätsel um Papnini seine eigentliche Herkunft gelöst werden kann?

Meine Meinung

Papanini ist ein super lustiges Lesevergnügen von unserer Lieblingsautorin Ute Krause. Das Lesealter ist ab 8 angegeben. Wir hatten es schon 2 Jahre vorher liebgewonnen.

Das Vorlesen hat auch mir großen Spaß gemacht, denn das Buch ist lustig und spannend zugleich. Jetzt, ein Jahr später, ist es auch super zu, selber lesen geeignet und meine Tochter liest gerne darin.

Die Geschichte ist spannend und bleibt bis zum Schluss unvorhersehbar und überraschend.

Wir haben den kleinen Kerl sofort ins Herz geschlossen.

Buchdetails
Autorin: Ute Krause
Herausgeber: Edel:Kids Books
Seitenanzahl: 176 Seiten
Lesealter: 8-10 Jahre
Preis: 14,99 €

5 Sterne

Und das beste…am 05. März erscheint Band 2 Papanini 🐧 Pinguin in Gefahr ❤️

Gem.§ 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich meine Beiträge als Werbung. Verlinkungen zu Verlagen und Autoren dienen informativen Zwecken.

Kategorien
Kinderbücher Vorlesebücher

Minus Drei geht baden

{Rezension}

Ute Krause ist derzeit unsere liebste Kinderbuchautorin und unser Bücherregal ist ordentlich mit ihren Werken gefüllt. Hier zeige ich euch ein schönes Vorlesebuch für kleine Wasserratten, oder solche, die es werden wollen.


Genauer gesagt gibt es von Minus Drei eine ganze Kinderbuch- und Hörbuchreihe. „Minus Drei geht baden“ ist bereits der fünfte Band, aber der erste den wir gelesen haben. Das Buch kam als Überraschungspost von einer lieben Freundin, als das kleine Fräulein gerade schwimmen lernte.
Und ich kann schon Mal verraten, mit Minus traut sich jedes Kind ins Wasser!♥️

Auch auf Dinosaurier Minus und sein Haustier, das Urmädchen Lucy, wartet eine Überraschung. Nachdem es ununterbrochen geregnet hat finden sie im Tal einen riesigen See vor. Minus’ Freunde möchten sich gleich ins kühle Nass stürzen und können sich für nichts anderes mehr begeistern. Minus ist davon sehr genervt und findet ständig neue Ausreden, warum er nicht mit ins Wasser kann. Denn er hütet ein kleines Geheimnis, von dem.seine Freunde nichts erfahren sollen. Der kleine Dinosaurier kann nämlich nicht schwimmen. Doch dann gerät seine Freundin Lucy in Gefahr und Minus muss sich seiner Angst stellen.
Eine lustige und zugleich abenteuerliche Geschichte, die bis zum Schluss spannend bleibt. Sie ermutigt Kinder, sich neuen Herausforderungen zu stellen und bringt ihnen das Element Wasser auf spielerische Weise ganz nebenbei näher

Ein tolles Vorlesebuch über Freundschaft, Mut und Ehrlichkeit, natürlich mit einem schönen Happy End!

5 Sterne

Autor und Illustrationen Ute Krause
Herausgeber: cbj
Seiten 80
Lesealter 4 Jahre und älter
Preis 9,99

Gem.§ 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich meine Beiträge als Werbung. Verlinkungen zu Verlagen und Autoren dienen informativen Zwecken.

Kategorien
Kinderbücher Lieblingsbücher Sachbücher

Wie Tiere denken und fühlen

{Rezension}

Wir lieben Tiere! Und so war ich auf der Suche nach einem kindgerechten Sachbuch über unsere treuesten Gefährten. Es sollte viele interessante Infos bieten und natürlich auch auf die Bedürfnisse der Tiere eingehen. Und was soll ich sagen? Ich wurde fündig.

Ich entdeckte dieses tolle Sachbuch von Karsten Brensing für alle tierbegeisterten Kinder und Eltern aus dem Loewe Verlag. Der Autor ist Meeresbiologe und Verhaltensforscher und somit geht dieses Buch in die Tiefe und spart nicht mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Auch die Erwachsenen erfahren noch viel Neues. Oder wusstet ihr, dass auch wildlebende Hamster zum Spielen ein Laufrad nutzen, wenn man es Ihnen anbietet? Dass Delfine sich gegenseitig beim Namen rufen und sich auch nach Jahrzehnten noch an alte Freunde erinnern?

Im ersten Kapitel geht es um das Sozialleben und man erkennt schnell, dass Spaß und Spiel der wichtigste Motivator bei Tieren und Menschen ist. „Vielleicht bekomme ich gleich Ärger mit deinen Lehrern und Eltern, denn nach diesem Kapitel wirst du darauf bestehen, dass Lernen vor allem Spaß machen muss!“ , schreibt Karsten Brensing. Und das wird sogleich durch zahlreiche Beispiele aus der Tierwelt belegt.

Zu jedem Thema gibt es einen Infokasten und Experimente und ist im meinen Augen hervorragend für Grundschulkinder, aber auch ältere Kinder und Jugendliche geeignet. Einfach toll!

Dieses Buch war ein Glücksgriff und wird ins sicher noch lange Zeit begleiten. Danke für die letzten Geheimnisse der Tiere und diesem Bücherschatz!

Besonderheit: Wissensbuch des Jahres 2019

Weitere Infos unter: http://www.karsten-brensing.de

❤️Lieblingsbuch❤️

5 Sterne

Autor: Karsten Brensing
Herausgeber: Loewe Verlag
Gebundene Ausgabe: 176 Seiten
Lesalter 9-11 Jahre
Preis: 16,95€

Gem.§ 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich meine Beiträge als Werbung. Verlinkungen zu Verlagen und Autoren dienen informativen Zwecken.

Kategorien
Allgemein

About

Hi, ich bin Nike! Schön, dass du den Weg zu meinem kleinen Blog gefunden hast. Ich schreibe hier über unsere liebsten Kinderbücher. Ab und an ist natürlich auch etwas für lesebegeisterte Mamas und Papas dabei. Schließlich sollt ihr bei dem ganzen Vorlesen auch die eigene Leselust nicht vergessen. Und da ich ein großer Fan der Montessori Pädagogik bin, wird die eine oder andere Buchempfehlung für eure Kinder davon inspiriert sein.

Ich liebe Kinderbücher. Zum Glück habe ich eine Tocher, die vom Vorlesen nicht genug bekommen kann und jetzt selbst mit dem Lesen beginnt.
Unser Bücherregal ist immer mit neuem Lesestoff gefüllt, aber auch einige ältere, geliebte Bücherschätze sind über die Jahre dort heimisch geworden.

Die Strohpiraten sind übrigens eine Idee meiner Tochter, die mittlerweile ihre eigenen Geschichten erfindet. Und wer weiß, vielleicht wird schon bald ein schönes, neues Kinderbuch daraus?

Wenn ich nicht gerade Kinderbücher vorlese, dann mag ich spannende Thriller am liebsten. Ab und an schreibe ich auch selbst und veröffentliche in Anthologien.

Ich hoffe ihr habt Spaß und entdeckt neue Lieblingsbücher!

Wenn euch mein Blog gefällt, empfehlt ihn gerne weiter und folgt mir!

Eure Nike